Wir über uns

Die Kolpingsfamilie Plaidt wurde am 24. April 1928 - damals als Gesellenverein - nach den Idealen von Adolph Kolping gegründet. Von Anfang an fanden regelmäßig 14-tägig und seit 1947 wöchentlich jeden Dienstag Vortragsabende statt. 1973 wurden die ersten Frauen in die Kolpingsfamilie Plaidt aufgenommen. Die ersten Jugendgruppen fanden 1977 in der Kolpingsfamilie Plaidt Anschluss. Seit 1996 treffen sich Familien zu gemeinsamen Unternehmungen.

Heute sind alle Generationen in der Kolpingsfamilie aktiv: Senioren, Familienkreise und Kolpingjugend. Im Liturgiekreis machen Mitglieder aus den verschiedenden Gruppen mit.

Den Kolpinggedenktag - in jedem Jahr um den 4. Dezember - feiert die Kolpingsfamilie mit einem Gottesdienst am Vormittag und gestaltet am Abend eine Station des lebendigen Adventskalenders der Pfarrei.

An Veranstaltungen des Kolpingwerks Deutschland und des Kolpingwerks Diözesanverbands Trier (auf verschiedenen Ebenen) nimmt die Kolpingsfamilie regelmäßig teil. In der Vergangenheit bis heute arbeiten Mitglieder der Kolpingsfamilie Plaidt in verschiedenen Gremien des Kolpingwerks Trier mit, z. B. im Gebiets- und Bezirksvorstand oder in der Diözesanleitung der Kolpingjugend DV Trier.

Die Kolpingsfamilie versteht sich als Teil der Pfarreiengemeinschaft Plaidt und bringt sich vor Ort im Pfarrgemeinderat, bei Pfarrfesten und anderen Aktionen ein.

Ansprechpartner: Alfred Rochlus, Vorsitzender

Senioren

Die Gruppe der Senioren trifft sich seit vielen Jahren regelmäßig dienstags zu Vorträgen und Diskussionen, Exkursionen und Besichtigungen oder einfach zum gemütlichen Beisammensein. Viele Veranstaltungen finden im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Trier statt.

Ansprechpartner: Alois Hickmann

Familienkreise

Der Familienkreis stellt seit zwei Jahrzehnten ein abwechslungsreiches Jahresprogramm auf die Beine. Der schon traditionelle Bowlingabend, Exkursionen, Theaterbesuche, Wanderungen und Fahrradtouren zählen ebenso dazu wie die Schuhaktion des Kolpingwerks Deutschland.

Seit 2017 trifft sich der Kreis junger
Familien mit Kindern, um gemeinsame Aktionen zu unternehmen. Zu den Aktionen gehören zum Beispiel ein Familienwochenende im Sommer oder das Nikolausbasteln.



Mitglieder der Kolpingjugend Plaidt helfen gemeinsam mit den Messdienern bei der jährlichen Bolivienkleidersammlung des BDKJ Trier in Plaidt. Sie wirken bei besonderen Aktionen wie der bundesweiten 72-Stunden-Aktion oder Jugendgottesdiensten in der Pfarreiengemeinschaft mit, zum Beispiel beim Friedenslichtgottesdienst im Advent. Die Jugend unterstützt Aktionen des Kolpingwerks wie die Handyspendenaktion.



Seit Herbst treffen sich junge Erwachsene regelmäßig zum Stammtisch im Kolpingraum des Pfarrheims. Bei Getränken und Snacks tauschen sie sich zu Themen aller Art aus, unterhalten sich in entspannter Atmosphäre oder spielen auch mal ein Gesellschaftsspiel. Hier kommt der Spaß nicht zu kurz.


Liturgiekreis

Im September 2019 hat die Kolpingsfamilie einen Liturgiekreis ins Leben gerufen. Er arbeitet generationsübergreifend und gestaltet liturgische Angebote wie Frühschichten, Betstunden oder Gottesdienste - auch in neuen Formen.



Kontakt zur Kolpingsfamilie: info[at]kolping-plaidt.de




                                                          Wer Mut zeigt, macht Mut.
                                                                           (Adolph Kolping)